Wirte unsterstützen die Prävention – Safety For Free Berlin – das Konzept

Wirkungsvolle Prävention ist eine Gemeinschaftsaufgabe

Wenn Prävention von HIV/Hepatitiden und sexuell übertragbaren Krankheiten (STI) nachhaltig wirksam sein soll, müssen alle Beteiligten daran mitarbeiten. Das ist keine Solovorstellung eines Präventionsteams.

Wichtige Partner sind hier die Betreiber und das Barpersonal von Szeneclubs und Sexparties. Diese sind in direktem Kontakt mit den Gästen und oft auch Ansprechpartner an der Theke, wenn es um Präventionsthemen geht. Durch ihre Angebote ermöglichen sie teilweise auch, Sex an Ort und Stelle zu haben und sie haben den direkten Draht zum Gast, sozusagen das „Ohr an der Szene“, die wir mit unserer Arbeit erreichen wollen.

Somit sind Wirte, Veranstalter und Barpersonal ein wichtiger Partner in der Prävention.

Layout 1Die Deutsche AIDS-Hilfe bietet schon seit Jahren bundesweite Wirtetreffen an, in denen Präventionthemen besprochen und Zusammenarbeit erörtert wird. Aus diesen Treffen ist die „freiwillige Selbstverpflichtung der Wirte“ hervorgegangen. In Berlin ist sie im Rahmen von „Safety For Free“ umgesetzt worden. [weiterlesen]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.